Rollrasen / Fertigrasen richtig Pflegen

 

Die richtige Pflege Ihres Rollrasens beginnt bereits in den ersten warmen und trockenen Tagen des Frühlings.

Entfernen Sie mit einem Rechen Laubreste und ähnliches; somit steht dem ersten Rasenschnitt nichts mehr im Wege.

Nach ein bis zwei Wochen sollte der zweite Schnitt erfolgen. Führen Sie diesen so tief wie möglich durch; danach bestreuen Sie den Fertigrasen mit Eisen(II)sulfat - auch Eisenvitriol genannt. Dies dient der Moosbekämpfung.

 

Rund zwei Wochen später ist der Rasen reif für den zweiten Schnitt, der ebenfalls tief durchgeführt werden sollte. Anschließend vertikutieren Sie den Fertigrasen, achten Sie hierbei darauf nur den Boden zu berühren und nicht aufzureißen, ansonsten beginnen Unkrautsamen zu keimen.

Sollte Ihr Fertigrasen ausgedünnte Stellen aufweisen, können Sie diese mit Nachsaat schließen. Mit erneutem Mähen nach 2 Wochen des Wachstums bringen Sie auch die Nachsaat-Stellen auf gleiches Niveau.

Ebenso wichtig wie der erste Schnitt ist die richtige Ernährung Ihres Rasens.

 

Da Ihr Fertigrasen von April bis Mai am stärksten wächst, benötigt er in dieser Zeit auch die erste Düngung. Ausreichend ist ein handelsüblicher Dünger in einer Konzentration von ca. 30g pro qm².

 

Die zweite Düngergabe sollte Ende Juni und eine letzte Düngung im August erfolgen. Dies hat zur Folge, daß Ihr Rasen über´s Jahr optimal versorgt ist.

 

Die wichtigste Pflegemaßnahme für Ihren Fertigrasen ist ein regelmäßiger Schnitt. Entfernen Sie beim Schnitt nie mehr als 1/3 der Halmlänge. In der Zeit des stärksten Wachstums ist ein wöchentlicher Schnitt angemessen; im Sommer kann ruhigen Gewissens eine Woche ausgesetzt werden, da hier keine Zuwächse erfolgen.

 

Sollte Ihr Rollrasen krank sein, oder Fragen zur Pflege Ihres Rasen bestehen, so melden Sie sich einfach - Wir helfen Ihnen gerne weiter

 

Telefon: 06150 865 8895

Email: info@rollrasen-darmstadt.de

Copyright @ All Rights Reserved 1985-2017